Ausbildungen und Lehrgänge

Lehrgänge/Ausbildungen Gewaltfreie Kommunikation

Möchten Sie sich noch intensiver mit der Gewaltfreien Kommunikation beschäftigen?  Möchten Sie eventuell selbst Übungsgruppen leiten?  Dann ist ist ein Lehrgang eine ideale Möglichkeit, weiter zu lernen.

  • Sie vertiefen ihr Wissen und Ihre Erfahrung mit der Gewaltfreien Kommunikation
  • Sie schaffen es immer leichter, die Haltung der GFK in Ihr Leben zu integrieren
  • Sie wenden die vier Schritte der GFK im Alltag wie selbstverständlich an
  • Sie planen vielleicht, die GFK mit anderen Menschen zu teilen und weiterzugeben

Wichtig: Gewaltfreie Kommunikation ist keine Ausbildung im klassischen Sinn – es ist eine innere Haltung, ein kontinuierlicher Entwicklungsweg und letztlich eine Entscheidung: Wie will ich leben und kommunizieren? Wie will ich die Gewaltfreie Kommunikation mit anderen Menschen teilen?

Interessieren Sie sich für eine Ausbildung bzw. einen Lehrgang? Rufen sie mich an. Ich berate Sie gerne.

Basislehrgang GFK

Voraussetzung: Einführung in die GFK

Wir befassen uns mit den verschiedenen Modellen und Prozessen der Gewaltfreien Kommunikation. In jedem Modul erarbeiten wir die entsprechenden theoretischen Grundlagen und üben die praktische Umsetzung im Alltag. Wichtiger Bestandteil sind konkrete Übungen, um das eigene Sprachverhalten zu reflektieren, zu analysieren und die kommunikative Kompetenz stetig zu erweitern.

Umfang: 4 Module, 16 Tage
Termin: 20.09.2018 bis 27.01.2019

Aufbaulehrgang GFK

Voraussetzung: Abgeschlossener Basislehrgang bzw. mindestens 18 Seminartage in GFK

Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die sich kontinuierlich weiterentwickeln und die Gewaltfreie Kommunikation eventuell als Trainerin/Trainer weitergeben möchten. Dieser Lehrgang bietet Ihnen einen entsprechenden Rahmen für Reflexion, Weiterentwicklung, Inspiration und Erweiterung Ihres Wissens.

Umfang: 2 Module, 8 Tage
Termin: 25.04-28.04. und 30.05. bis 02.06.2019

Ausbildung  zur Trainerin/zum Trainer für Gewaltfreie Kommunikation

Es gibt unterschiedliche Wege, um als Trainerin/Trainer für Gewaltfreie Kommunikation anerkannt zu werden. Um beim Österreichischen Verein „Gewaltfrei Austria“ die Aufnahme in Gruppe der TrainerInnen beantragen zu können, braucht es derzeit mindestens ein Jahr Mitgliedschaft beim Verein und mindestens 25 Tage Training. Infos von GFK Austria

Um als TrainerIn vom Deutschen Fachverband für Gewaltfreie Kommunikation anerkannt zu werden braucht es mindestens 40 Tage Training. Für die Anerkennung durch CNVC braucht es derzeit 50 Tage Trainings bei zertifizierten TrainerInnen.

Ausbildung zur Trainerin/zum Trainer für Wertschätzende Rhetorik und Kommunikation

Sie interessieren sich für Rhetorik, Kommunikation und Sprache? Sie wollen sich persönlich weiterentwickeln und planen ev. als Trainer/Trainerin in diesem Bereich zu arbeiten? – Dann kann ein Lehrgang ein wichtiger Start für Sie sein!

Sie erwerben theoretisch fundiertes Wissen, verknüpfen es mit praktischer Erfahrung und lernen Methoden, um Ihr Wissen und Können effektiv weiterzugeben.

Nach Abschluss des Lehrgangs erhalten Sie ein Zertifikat und sind in der Lage, selbst Trainings in Rhetorik und Kommunikation zu leiten.

Ich biete den Lehrgang in folgenden zwei Varianten an:

Kurz-Lehrgang WERTschätzende Rhetorik und Kommunikation

Möchten Sie…

  • Menschen überzeugen, führen und begeistern?
  • Ihre eigene rhetorische Kompetenz stärken?
  • Selbstbewusst und sicher auftreten?
  • Wesentliches wertschätzend auf den Punkt bringen?
  • Sich mit Rhetoriktrainings ein weiteres Standbein aufbauen?

Dieser Lehrgang passt für Sie, wenn Sie sich intensiv mit WERTschätzender Rhetorik  befassen und sich selbst weiterentwickeln möchten.

Wenn Sie bereits als Trainerin/Trainer arbeiten, erhalten Sie in diesem Lehrgang die effektivsten Grundlagen, um selbst Rhetoriktrainings anbieten zu können.

Umfang: 2 Module – je 4 Tage – gesamt 8 Tage

Termin: 21.03.-24.03.2019, 11.04.-14.04.2019

Ausbildung zur Trainerin/zum Trainer für WERTschätzende Rhetorik und Kommunikation

Sie lernen die wesentlichen Grundlagen, um selbst Trainings in WERTschätzender Rhetorik und Kommunikation halten zu können.

  • Grundlagen erfolgreicher Rhetorik und Kommunikation
  • Selbstbewusstes Auftreten und nonverbale Kommunikation
  • Begeistern mit bildhafter Sprache, Überzeugen mit Struktur
  • Informations- Motivations- und Meinungsreden
  • Powertalking und Gewaltfreie Kommunikation
  • Methodik und Planung von Trainings

Im Rahmen der einzelnen Module werden auch Themen wie Führung, Kommunikation als Führungskraft, systemische Kommunikation, Gruppendynamik und Teamentwicklung behandelt. Wichtiger Bestandteil sind konkrete Übungen, um das eigene Sprachverhalten zu reflektieren, zu analysieren und die rhetorische und kommunikative Kompetenz stetig zu erweitern.

Umfang: 7 Module, 22 Tage, 176 UE und 40 UE in Peergroups.